Der Ernährungsführerschein kommt gut an.

Im November 2018 konnten die Kinder der Klassen 3a und 3b an dem Projekt „Ernährungsführerschein der AID“ teilnehmen. Geleitet von Frau Homölle, einer versierten Landfrau und dank der Unterstützung durch die Sparkasse Steinfurt sowie Frau Christina Schulze Föcking, MdL, arbeiteten die Kinder in sechs Einheiten an diesem so wichtigen Thema.

 

Gemeinsam mit „Kater Cook“ tauchten die Kinder in die Ernährungslehre ein, erfuhren viel über eine gesunde Ernährung für sich und durften auch gemeinsam Speisen zubereiten. Dabei galt es auf die Hygiene ebenso zu achten, wie auf die richtige Auswahl an Nahrungsmitteln aus der Pyramide und dem gefahrlosen Umgang mit den Küchengeräten wie Messer u.ä.

Gleich beim ersten Mal zauberten die Kinder mit der Unterstützung von Frau Christina Schulze Föcking „Leckere Brotgesichter“.  So schmeckt auch das Frühstücksbrot ohne Schokoladencreme oder süßer Marmelade.

 Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle auch an die Eltern, die dieses Projekt tatkräftig unterstützten und ihren Kindern nicht nur über die Schultern sahen. Sicherlich steht nun das eine oder andere Kind am Wochenende in der Küche und verköstigt seine Familie.  Guten Apptit!

 

Bildquellen

  • Frau Homann und Frau Schulze Föcking: A. Giese-Kessler
  • Gruppenbild mit Kurleitung und Unterstützerin: CBock
  • buntes Brotgesicht: A. Giese-Kessler