Geh-Spaß statt Elterntaxi

Die Stadt Steinfurt hat die Grundschulen auf dieses Projekt zur Veränderung der Verkehrssituation auf dem Schulweg der Kinder aufmerksam gemacht. Herr Blume, der Klimaschutzmanager der Stadt Steinfurt, stand diesem Projekt von Beginn an mehr als positiv gegenüber und nahm die Fäden für eine Bewerbung zur Teilnahme in die Hand.

„Geh-Spaß statt Elterntaxi“ fördert die Kinder in ihrer Fähigkeit sich sicher und eigenständig im Straßenverkehr zu verhalten. Die klassischen Maßnahmen der Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen werden bei diesem Programm ergänzt um die drei Bausteine Schul- und Freizeitwegeplanung, Umsetzung des Verkehrszähmerprogramms im Unterricht und die Einrichtung von Hol-und Bringzonen. Das Konzept ist bereits in anderen Bundesländern erprobt und zeigt Wirkung (bis zu 80% Reduzierung der Hol- und Bringverkehre an Grundschulen).

Die Planung eines sicheren Schulweges aus allen Einzugsbereichen der beiden Grundschulen in Burgsteinfurt hat das Planungsbüro „bueffee“ von Jens und Tanja Leven aus Wuppertal übernommen. Mit ihrem Schulwegcheck-Programm kann der gesamte Prozess zur Erstellung von Schulwegplänen, Radschulwegplänen oder Kinderstadtplänen bearbeitet werden.

Herr Leven sagt: „Das Schulwegcheck-Konzept nutzen wir auch für die Befragung an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Mit dem Schulwegcheck-Konzept planen wir Hol- und Bringzonen auch für Ihre Schulen.“

Der Fragebogen und die Stadtteilkarten sind Mitte Februar 2019 an die Eltern ausgegeben worden, mit der Bitte, diesen Fragebogen sowie die Karte mit dem Schulweg der Kinder bis zum 01.03.2019 an die Schule zurück zu geben.

Wenn Sie beim Ausfüllen des Fragebogens Hilfe benötigen, melde Sie sich gerne im Sekretaritat.

15.03.2019

Vielen Dank an alle Eltern, die den Fragebogen ausgefüllt und an die Schule zurück gegeben haben. Herr Leven wird zusammen mit seinem Team die Bögen und Karten auswerten. Das wird einige Wochen dauern. Dann gibt es eine Rückmeldung an die Schule, die wir dann an Sie als Eltern weitergeben.