Aktuelles

Lesen Sie hier die neusten Informationen aus der Schule. Mehr über die Bismarckschule erfahren Sie unter den Haupt-Menüpunkten.

 Ferner wird auf die regelmäßig aktualisierten „Allgemeinen Informationen zum Schulbetrieb“ im Bildungsportal verwiesen (https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten)
  HINWEIS: Falls vorhandene Links in dieser Nachricht nicht richtig angezeigt werden, sollten Sie diese kopieren und in die Adresszeile des Browsers einfügen.

Aktuelle Informationen zur Schulsituation aufgrund der Corona Pandemie!

Für die Bismarckschule bedeutet das, dass wir alle Eltern über Elternnachricht. de informieren, wie es an der Schule weitergeht, wie Lernpakete ausgegeben werden, wie die Videokonferenzen gestaltet werden und wie wir das Lernen vor Ort und in der Distanz gestalten werden. Eine dringende Bitte an die Eltern sich dort regelmäßig zu informieren. Elternnachricht.de ist das Portal, über das wir Ihnen die aktuellen Informationen zu kommen lassen!

Selbsttest in der Grundschule

Mit der Wiederaufnahme des Wechselunterrichts ab dem 19.04.2021 wurde eine Testpflicht auch für die Grundschulen ausgesprochen. In der Schule können die Kinder, Lehrkräfte, Teammitglieder der Betreuung sowie die Sekretärin und Hausmeister einen Selbsttest durchführen, der vom Land NRW zur Verfügung gestellt wird. Alternativ können auch Testergebnisse aus den Bürgerteststationen vorgelegt werden, die nicht älter sind als 48 Stunden.

In der Woche nach den Osterferien nahmen die Teilnehmer an der Notgruppe am Selbsttest teil. Ganz entspannt durchliefen sie die Teststation der Schule, die von jeweils vier Erwachsenen betreut werden.

Familie Meise hat ihr Nest gebaut

Eifrig wird das Nest ausgepolsstert!
Schaut mal! Ein kleines Vogelei liegt im Nest. Jetzt beginnt die Zeit des Brütens.

Ein kleines Ei – noch ganz allein!

Passions – Weg in der Steinfurter Innenstadt

In der Innenstadt von Burgsteinfurt wird in den Wochen vor Ostern ein Passions-Weg angeboten. Beginnend an der Große Kirche haben die Menschen die Möglichkeit die Karwoche vom Palmsonntag beginnend bis zum Tod am Kreuz zu erinnern. In Schaukästen und Schaufenstern sind Bilder ausgestellt, die mit einem QR Code hinterlegt sind. Hier können Musik und Texte zu den Stationen gehört werden.

Die Kinder der Klassen 2a und 2c gingen in dieser Woche vor den Osterferien in Gruppen diesen Passionsweg und erfuhren so einiges über die Geschehnisse in der Karwoche. Es großartiges Angebot durch die Kirchengemeinden.

Natur hautnah! Beobachtungen vom Nestbau bis hin zum Flüggen werde der Brut – wir können es beobachten.

Einzug in den Nistkasten

Heute am letzten Tag vor den Oster-Ferien konnten wir unseren Nistkasten an der Schule wieder aufhängen. Im letzten Jahr konnten wir diesen Nistkasten mit einer Kamera anschaffen.

Und man glaubt es kaum! Kurz nach 8 Uhr am Vormittag hing der Hausmeister den Nistkasten raus. Vorher hatten Herr Wittwer und Frau Bock die Kamera wieder an die App angeschlossen. Und schon eine halbe Stunde später zog Familie Meise wieder ein. Das ist bestimmt die Familie Meise, die auch im letzten Jahr hier ihre Küken großzog. Wir freuen uns sehr.

Am Abend gegen 18:30 Uhr sah es dann schon im Nistkasten so aus: Das Nest wird eifrig gebaut.

Wir werden wieder die Aufzucht von kleinen Meisenkindern verfolgen dürfen.

Eifrig beim Nestbau.

_______________________________________________________________________________________________________

Känguru – Mathematikwettbewerb 2021🏅

In den Jahrgängen 3 und 4 nimmt die Bismarckschule seit Jahren an dem alljährlichen Känguru Mathematikwettbewerb teil. Auch in diesem Jahr haben wir uns dafür entschieden und in den Klassen bei den Kindern und Eltern abgefragt, ob sie teilnehmen möchten.

Und das Ergebnis der Abfrage erfreut uns sehr! Am Montag, den 22. März und am Dienstag, den 23. März 2021 führen wir im Kreativ Raum für die jeweilige Gruppe den Wettbewerb durch.

_______________________________________________________________________________________________________

Dienstag, 23. Februar 2021: Seit gestern kommen die Kinder im Wechselunterricht. Es wird an zwei Tagen in der Woche verpflichtend in der Schule gearbeitet und zusätzlich im Wechsel auch an einem Freitag im zwei Wochen Rhythmus. An den anderen beiden Tagen arbeiten die Kinder weiterhin an übenden und wiederholenden Aufgaben zu Hause. In der Notbetreuung an der Bismarckschule in den Räumen der OGS ist keine Arbeit mit und an dem IPad möglich, da die Schule nicht über ausreichende Endgeräte für die Hand der Kinder verfügt. Diese Aufgaben sowie die Teilnahme an den ViKos können nicht geleistet werden.

Kinder, die in der Betreuung bis in den Nachmittag sind, müssen mögliche Hausaufgaben am nächsten Tag in der Lernzeit zu Hause oder in der Notbetreuung erledigen.

______________________________________________________________________________

Freitag, de 19. Februar

Die augenblicklich Situation in den Familien ist in manschen Fällen sehr angespannt. Geschwister müssen ihre schulischen Aufgaben alle gemeinsam zu Hause erarbeiten. Oft ist der Platz nicht groß genug, die Videokonferenzen laufen gleichzeitig und jüngere Geschwister springen herum. Eine große Belastung für die ganze Familie.

Wenn Sie als Eltern oder ihr Kinder Hilfe braucht oder einfach jemanden zum Sprechen, dann ist ab sofort eine telefonischen Hotline bis zum 01.04.2021 geschaltet:

02551/69-2323

Über diese Nummer findet ein Erstkontakt statt und gemeinsam kann überlegt werden, wer der weitere Ansprechpartner sein kann.

______________________________________________________________________________

Am Montag, den 22. Februar 2021 beginnt der Wechselunterricht an den Schulen. An der Bismarckschule wird das bereits bekannte Konzept wiederholt. Es gibt Montag/Mittwoch-Gruppen und Dienstag/Donnerstag-Gruppen. In der ersten Woche kommt die MoMi-Gruppe zur Schule und in der zweiten Woche die DiDo-Gruppe.

Die „Notbetreung“ steht im „Not“fall als Angebot bereit. Immer gilt es in ersten Linie, die Kontakte zu vermeiden und die Kinder in der Zeit außerhalb des Präsenzunterrichts zu Hause zu betreuen.

An den Tagen des Präsenzunterricht gilt eine generelle Maskenpflicht für alle Menschen, die die Schule betreten und hier arbeiten. Die Kinder dürfen Stoffmasken in Kindergröße tragen. Nur zum Essen und Trinken am festen Sitzplatz darf die Maske abgesetzt werden. Kinder ohne Maske oder mit defekter Maske müssen wir gemäß der Coronaschutzverordnung nach Hause schicken.

Die Eltern bitten wir, ihre Kinder in der Zeit von 7:40 bis 7:55 Uhr zur Schule zu schicken. Der direkte Weg führt das Kind in seine Klasse. Bit 8:00 Uhr muss das Kind in der Klasse sein.

______________________________________________________________________________

Am Rosenmontag, den 15.02.2021 und Dienstag, den 16.02.2021 werden die beweglichen Ferientage zum Karneval beibehalten. Am Dienstag findet die Ferienbetreuung für die angemeldeten OGS-Kinder statt.

Am Mittwoch, den 17.02.2021 kann das letzte Lernpaket aus der Zeit des Lockdowns abgeholt werden. Der Wechselunterricht beginnt am Montag, den 22. Februar 2021. Alle Klassen werden geteilt und jede Gruppe wechselt zwischen dem Präsenzunterricht und dem Distanzunterricht.
Der Stundenplan wird zurzeit erarbeitet und spätestens am Dienstag, den 16.02.2021 über Elternnachricht veröffentlicht.

______________________________________________________________________________

Beratungsangebot für unsere Eltern 👍 ☎

Aufgrund der aktuellen Situation ist Frau Loschelder flexibel für Sie telefonisch oder per Mail erreichbar, wenn es um Fragen zur Erziehung und Betreuung geht.

Mobil: 01752643703 oder loschelder@ev-jugendhilfe.de

🏠🏡⛪🏣🏢🏤💒

______________________________________________________________________________

Aus Präsenzunterricht wird bis zum 14. Februar 2021 Distanzunterricht und somit zur Pflicht. Ergänzung vom 12.02.2021: Ab dem 22. Februar 2021 findet in den Grundschulen NRW Wechselunterricht statt.

Zum Ende der Weihnachtsferien fiel die Entscheidung den Präsenz-unterricht bis Ende Januar 2021 für alle Jahrgänge auszusetzen und in das Lernen auf Distanz zu gehen. Es sollen die Kontakte untereinander eingeschränkt werden. Am 20.01.2021 wurde eine Verlängerung der Zeit des Distanzlernens ausgesprochen.

Schon im Vorfeld war es die Aufgabe der Schulen im Rahmen der Schulentwicklung ein schuleigenes Konzept für das „Lernen auf Distanz“ zu erarbeiten.

Als Basis kann die digitale Ausstattung der Schulen durch den Digitalpakt der Länder gesehen werden.

Es wird eine Betreuung angeboten, wenn in den Familien trotz aller Bemühen das Lernen auf Distanz nicht zu organisieren ist.

Auf jeden Fall werden die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19 beibehalten werden.

☃︎⛄︎ Regelungen für die Schulen

ab dem 14. Dezember 2020

Das Ministerium hat die Schulen heute darüber informiert, dass auf Grund der aktuellen Infektionslage zur Kontaktreduzierung ab Montag, den 14.12,2020 die folgenden Regelungen gelten:

  • In den Jahrgängen 1 bis 7 können die Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht – dem Unterricht in der Schule – befreien lassen.
  • An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an die Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020. Die Kinder müssen angemeldet werden.
  • Die Eltern müssen die Schule zügig unterrichten, ob sie ihr Kind in die Schule schicken, um am Unterricht teilzunehmen oder ob ihr Kind zu Hause bleibt, um am Distanzunterricht teilzunehmen. Dazu kann die Bestätigungsfunktion von Elternnachricht.de genutzt werden. Ein Hin- und Herwechsel ist nicht möglich.
  • Im Distanzlernen werden wir erstmalig versuchen IServ zu nutzen, um Kontakt zu den Kindern zu halten. Aber wir werden auch Lernpakete packen, die dann abgeholt werden müssen.
  • Die OGGS und BMB sind in der üblichen Zeit geöffnet.
  • Die Schulbusse fahren im normalen Takt.
  • Weitere Informationen erhalten die Eltern über Elternnachricht.de und unsere Homepage.
  • Download der nötigen Anmeldung für IServ und die Anmeldung zur Betreuung:

Integrationsprojekt – Kunst verbindet

Wir sind eine bunte Schule – so beschreiben wir es auf unserer Startseite, um so sind wir auch. Bunt in Sachen „multikulturelles“. Aus vielen verschiedenen Herkunftsländern der Familien kommen unsere Kinder. Es gibt viel, dass sie verbindet. So auch die Freude an der Gestaltung ihrer Lernumgebung. Dank des Integrationsprojektes konnte der Graffiti Künstler Chris Helmig gewonnen werden. Die unansehnliche graue Mauer, die zur Bismarckstraße hin das Gelände der Schule abgrenzt, haben sich die kleinen Künstler verschiedener Nation vorgenommen. Und da manchmal Bilder mehr sagen als Worte: hier eine Bildergalerie der Entstehung bis hin zum Endprodukt.

Beginn der Weihnachtsferien vorgezogen 😉

In die Weihnachtsferien starten wir bereits am Freitag, den 18.12.2020. Zwei Tage früher beginnen somit die Weihnachtsferien, damit genügend Zeit ist, um in eine „freiwillige Quarantäne“ zu gehen. Die Idee, die dahinter steckt ist, dass keine Kontakte mit Infizierten geschehen und somit jeder gesund in die Weihnachtstage gehen kann. Wie diese Tage für die Berufstätigen Eltern gestaltet werden kann, ob es Notgruppen in den Schulen geben wird, all das ist noch in der Schwebe. Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.

Power Pausen

solange es keinen Sportunterricht in der Sporthalle und auch keinen Schwimmunterricht gibt, möchten wir versuchen die Pausen bewegungsfreudig zu gestalten. Das Team der Bezirksregierung hat auf einem Padlet nützliche und ansprechende Tipps gesammelt. Wollen Sie auch mal schauen?

https://padlet.com/dirkoertker/powerpausenhttps://padlet.com/dirkoertker/powerpausen

Hole- und Bringezonen für die Bismarckschule

Die Bring- und Holzonen für die Wege der Kinder zur Schule sind eingerichtet. Zwei Stellflächen auf dem Parkplatz am Aldi stehen nun zur Verfügung und zwei Stellflächen an der alten Post an der Bismarckschule. Hier können die Eltern ihre Kinder morgens aus dem Auto klettern lassen und nach der Schule wieder abholen. Über den Parkplatz zeigen rote Füße den Weg über die neu geschaffenen Stufen zur Rohdewaldstraße und von hinten auf das Schulhofgelände. Die Erstklässler haben schon gemeinsam mit dem Verkehrspolizisten Herrn Tasche die Wege auf einem Spaziergang erkundet.

Virtueller Rundgang durch die Schule!

In diesem Jahr 2020 haben wir – die Grundschulleiter/innen der Grundschulen in der Schulstadt Steinfurt- uns gegen einen „Tag der offenen Tür“ entschieden. Stattdessen geben wir einen Einblick in unsere Schule. Die Methode dazu ist unterschiedlich, verfolgt aber das gleiche Ziel: Eltern und Kinder sollen einen ersten Einblick in den Schulalltag gewinnen.

Wir haben uns für einen virtuellen Rundgang entschieden, den unser Medienkoordinator Herr Wittwer zusammen mit seiner Klasse 3a erstellt hat. Viel Freude beim Anschauen.

Willkommen in der Bismarckschule! Ein virtueller Rundgang

Dazu bieten wir an zwei Tagen eine Telefonsprechstunde an. Am Dienstag, den 29.09.2020 können Sie Herrn Wittwer anrufen und am Donnerstag, den 01.10.2020 die Schulleiterin Frau Bock. Die Sprechstunden beginnen jeweils um 18 Uhr. Die Telefonnummern finden Sie im Terminkalender des jeweiligen Tages.

Rufen Sie uns an – wir stellen uns Ihren Fragen. 🙂

Die Kinder der Bismarckschule puzzeln die Bismarckschule

Dies war die Sommeraktion der Schule für die Sommerferien. Vielen Dank für eure Puzzleteile. Es sieht schön aus.

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind Schnupfen oder Husten hat?

Als Leitfaden hat das Ministerium für Bildung und Schule ein Schaubild herausgegeben, an dem sich die Eltern gut orientieren können, um für ihre Situation durchzuspielen: Wie verhalten wir uns jetzt?

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf

Bildquellen

  • Känguru_Mo_2021_1: CBock
  • 388B1035-F95C-4575-B914-F5DB95D9FDA1: eigenes Bild
Übersetzer »