Ausbildungsschule

Die Bismarckschule ist eine Ausbildungsschule für Referendare, die im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Rheine ihr Referendariat ableisten. Die Lehramtsanwärter/innen sind über einen Zeitraum von 18 Monaten in „ihrer“ Schule. Hier gehören sie zum Kollegium der Schule.

Unsere Referendarin Hannah Langen ist zum 01.11.2017 an die Bismarckschule gekommen. Sie hat in Münster studiert und wird in den Fächern Deutsch und Sachunterricht ausgebildet. Nachdem sie zunächst die Schule und die einzelnen Klassen kennengelernt hat, hat sie zum zweiten Halbjahr 2017/18 auch bedarfsdeckenden Unterricht übernommen. An der Bismarckschule wird sie von Frau Busch als Ausbildungsbeauftragte unterstützt. Frau Timmers und Herr Wittwer sind die beiden Ausbildungslehrer.

Seit September 2018 bereichern zwei Semesterpraktikanten das Schulleben an der Bismarckschule. Frau Reese und Herr Hartmann lernen den schulischen Alltag kennen und bringen sich in ihren Fächern in den Schulalltag ein. In der Begleitung durch die Uni Münster und das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Rheine planen sie ihre Projekte, die in ihrem Praxissemester an der Bismarckschule umgesetzt werden.

Am 02.11.2018 begrüßte das Kollegium Jasmin Oletti als Referendarin an der Grundschule. Mit den Fächern Sachunterricht und Mathematik wird sie durch die Ausbildungslehrer Frau Giese-Kessler und Herr Wittwer unterstützt. Frau Trachanas übernimmt die Aufgaben der Ausbildungskoordinatorin (ABBA).