Förderverein

Adventsaktion fĂŒr unser Zirkusprojekt …

… die Besucher des Wochenmarkts in Burgsteinfurt sowie diverse weitere UnterstĂŒtzer ließen uns „nicht hĂ€ngen“ und unsere Kinder können sich auf die Zirkuswoche im Juni 2023 freuen. Jeweils am Dienstag und Freitag in der Adventszeit wurde uns die SchaukĂŒche „Markt I“ zur VerfĂŒgung gestellt. Somit waren wir mitten drin im GetĂŒmmel auf dem vorweihnachtlichen Markt in der Altstadt.

Der BĂŒrgerWindpark Hollich Sellen GmbH spendete fĂŒr unser Projekt 1.500 Euro, die BĂŒrgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Kreissparkasse Steinfurt 1000 Euro, der LionsClub MĂŒnsterland Graf Arnold 750 Euro, der Unverpackt-Laden „HĂŒlle&FĂŒlle“ gab die PlĂ€tzchenzutaten sowie viele Steinfurter Markbesucher und -beschicker, die auf dem Markt gespendet oder eine Spende ĂŒberwiesen haben.

Statement von Frau Doleschal, der 1. Vorsitzenden des Fördervereins.

Frau Doleschal, Herr Fuß und Frau Vogt vom Vorstand des Fördervereins engagieren sich mit der UnterstĂŒtzung der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Sarah Tenhumberg fĂŒr die Chancengleichheit durch Bildung an der Grundschule. Hier die Kontaktdaten:

Förderverein Bismarckschule e.V. 
Bismarckstr. 2 – 48565 Steinfurt
www.bismarckschule-steinfurt.de 
1. Vorsitzende: Verica Doleschal 
Tel.: 0174 2525245
Mail: keck@vericart.de
V.Doleschal – Förderverein

BĂŒcherspende fĂŒr die 4. KlĂ€ssler …

es ist eine tolle Tradition geworden, das es im Herbst immer eine Buchspende fĂŒr die Kinder im 4. Schuljahr gibt. In diesem Jahr ĂŒbergab Frau Doleschal das Buch „Es ist ein Elch entsprungen“ als KlassenlektĂŒre am Bundesweiten Vorlesetag an die Klassen aus. Nun wird im Advent das Buch gemeinsam erarbeitet. Vielen Dank fĂŒr die UnterstĂŒtzung bei der Förderung der Lesekompetenz unserer SchĂŒler und SchĂŒlerinnen.

Übergabe der LektĂŒre an die „EisbĂ€ren“ – die Klasse 4c im Schuljahr 2022/23

In der Jahreshauptversammlung des Fördervereins im September 2022 stellte die langjĂ€hrige Vorsitzende Frau Martina Göckenjan ihre Position als 1. Vorsitzende zur VerfĂŒgung. In den vergangenen fĂŒnf Jahren konnte durch Engagement eine Vielzahl von Projekten im Namen des Fördervereins fĂŒr die Schule umgesetzt werden.

Neu gewĂ€hlt wurde Frau Vera Doleschal in den Vorstand. Sie hat den ersten Vorsitz des Fördervereins ĂŒbernommen. Zum Vorstand gehören auch weiterhin Herr Marco Fuß als Kassierer und Frau Tatjana Vogt als SchriftfĂŒhrerin.

Das nĂ€chste große Projekt wird das Zirkusprojekt im Juni 2023 direkt vor den Sommerferien sein.

Der Vorstand des Fördervereins wurde am 07.10.2021 neu gewÀhlt.

In der Jahreshauptversammlung verabschiedete Frau Göckenjan als 1. Vorsitzende den langjĂ€hrigen Kassierer Herrn Nico Perrefort. Vor sieben Jahren, als er sich in einer Jahreshauptversammlung des Fördervereins eigentlich nur einmal umsehen wollte, verließ er diese Sitzung als 1. Vorsitzender. Die folgenden Jahren stellte den Vorstand vor große Herausforderungen. Schließlich war der Förderverein lange Jahre der TrĂ€ger der Bismittag-Betreuung und somit auch Arbeitgeber. Zurzeit hat Familie Perrefort kein Kind an der Bismarckschule und so ist es verstĂ€ndlich, dass Herr Perrefort pausieren möchte, bis die jĂŒngste Tochter eingeschult wird. Dann kann er sich eine Aufgabe im Vorstand wieder gut vorstellen.

Neu in den Vorstand wĂ€hlten die Anwesenden Herr Marco Fuß, dessen Sohn die 3. Klasse besucht. Der Steuerberater ĂŒber nimmt die Aufgaben des Kassierers fĂŒr den Förderverein und darf gleich zu Beginn seiner TĂ€tigkeit mit den Fördergeldern jonglieren, die gerade aktuell zugesagt wurden.

Zu erreichen sind die Vorstandsmitglieder unter folgender Mail-Adresse: martina@goeckenjan.com Frau Göckenjan als 1. Vorsitzende wird die Anfragen, Tipps, Hilfsangebote dann weiter koordinieren.

Sie können aber auch immer ĂŒber das Sekretariat der Schule eine Nachricht an den Förderverein leiten lassen.

Der Förderverein der Bismarckschule wurde gegrĂŒndet von Eltern der Schule fĂŒr die Schule.

Es ist ein Verein von den Eltern fĂŒr die Eltern. Durch den eingetragenen Verein haben die Menschen im Vorstand Gelder fĂŒr die Schule zu akquirieren. Diese Spende fließen in voller Höhe fĂŒr besondere Aktionen an die Schule.

Es gibt viel Projekte, die aus dem Etat der Schule nicht finanziert werden können.

Aktuell fördert der Förderverein:

  • die Anschaffung und Ausgabe von IPads an Familien, der finanzielles Budget scheinbar ausreichend ist und ĂŒber dem Betrag liegt, die den Erhalt einer MĂŒnsterlandkarte nicht rechtfertigen
  • die Musikalische Grundausbildung fĂŒr die Kinder der Klassen 2 (Musikschule)
  • den Instrumentalunterricht und das Orchester Kunterbunt der Klassen 3 und 4 (Musikschule)
  • den Chor
  • den GemĂŒseacker
  • das Forschermobil
  • die BĂŒcherei
  • die Klassen 4

Unsere Sponsoren

  • Herr Arning hat zwei große Spenden fĂŒr kulturelle und musische Projekte gegeben
  • blĂŒhende Landschaf(t)en

BlĂŒhende

Landschaften

Aktion: Landschaf(f)t.

Eine Gemeinschaftsinitiative fĂŒr unseren Lebensraum.

  • Klimafonds
  • LEADER Steinfurter Land e.V.

Forschermobil

Unser Forschermobil stand in der Zeit von den Herbstferien 2021 bis zum Nikolaustag auf dem Schulhof der Bismarckschule. Am Tag der offenen TĂŒr konnten die Schulneulinge des nĂ€chsten Schuljahres einen Blick hinein werfen. Die Fachkonferenz Sachunterricht tagte im Forschermobil, der Besuch vom BNE-Regionalzentrum war hier und auch die Kinder selbst konnten das Forschermobil kennenlernen. In ihrer Fantasie entwickelten sie Ideen fĂŒr die Gestaltung der Außenhaut. Ein erster Entwurf liegt bereits vor.

Um das Projekt zum Abschluss zu bringen, galt es fĂŒr die Innenausstattung zur sorgen und die nötigen Materialien einzukaufen. Eine Menge Arbeit fĂŒr die Fachkonferenz Sachunterricht und vor allem fĂŒr die Vorsitzende des Fördervereins, die die FĂ€den in der Hand hielt.

Die Fachkonferenz „Sachunterricht“ erarbeitete fĂŒr den Einsatz des Forschermobils fĂŒr jeden Jahrgang ein Projekt. Nach den Sommerferien beginnen die Kinder im Jahrgang 3. Sie beschĂ€ftigen sich mit dem Thema „Vom Korn zum Brot“ und werden das Forschermobil an einem Weizenfeld vorfinden, um dort das Getreide auf dem Feld zu untersuchen. Gekoppelt wird der Besuch des außerschulischen Lernortes mit einer FĂŒhrung durch die Hollicher MĂŒhle. So lernen die Kinder in der VerknĂŒpfung der FĂ€cher auch die Heimat Steinfurt kennen.

Der Jahrgang 4 schließt sich dann mit einem Projekt der Bodenuntersuchung an. HierfĂŒr wird das Forschermobil ins Bagno gebracht. In Absprache mit dem Förster wird der geeignete Platz gefunden werden.

Übersetzer »