Förderverein

Der Vorstand des Fördervereins wurde am 07.10.2021 neu gewählt.

In der Jahreshauptversammlung verabschiedete Frau Göckenjan als 1. Vorsitzende den langjährigen Kassierer Herrn Nico Perrefort. Vor sieben Jahren, als er sich in einer Jahreshauptversammlung des Fördervereins eigentlich nur einmal umsehen wollte, verließ er diese Sitzung als 1. Vorsitzender. Die folgenden Jahren stellte den Vorstand vor große Herausforderungen. Schließlich war der Förderverein lange Jahre der Träger der Bismittag-Betreuung und somit auch Arbeitgeber. Zurzeit hat Familie Perrefort kein Kind an der Bismarckschule und so ist es verständlich, dass Herr Perrefort pausieren möchte, bis die jüngste Tochter eingeschult wird. Dann kann er sich eine Aufgabe im Vorstand wieder gut vorstellen.

Neu in den Vorstand wählten die Anwesenden Herr Marco Fuß, dessen Sohn die 3. Klasse besucht. Der Steuerberater über nimmt die Aufgaben des Kassierers für den Förderverein und darf gleich zu Beginn seiner Tätigkeit mit den Fördergeldern jonglieren, die gerade aktuell zugesagt wurden.

Zu erreichen sind die Vorstandsmitglieder unter folgender Mail-Adresse: martina@goeckenjan.com Frau Göckenjan als 1. Vorsitzende wird die Anfragen, Tipps, Hilfsangebote dann weiter koordinieren.

Sie können aber auch immer über das Sekretariat der Schule eine Nachricht an den Förderverein leiten lassen.

Der Förderverein der Bismarckschule wurde gegründet von Eltern der Schule für die Schule.

Es ist ein Verein von den Eltern für die Eltern. Durch den eingetragenen Verein haben die Menschen im Vorstand Gelder für die Schule zu akquirieren. Diese Spende fließen in voller Höhe für besondere Aktionen an die Schule.

Es gibt viel Projekte, die aus dem Etat der Schule nicht finanziert werden können.

Aktuell fördert der Förderverein:

  • die Anschaffung und Ausgabe von IPads an Familien, der finanzielles Budget scheinbar ausreichend ist und über dem Betrag liegt, die den Erhalt einer Münsterlandkarte nicht rechtfertigen
  • die Musikalische Grundausbildung für die Kinder der Klassen 2 (Musikschule)
  • den Instrumentalunterricht und das Orchester Kunterbunt der Klassen 3 und 4 (Musikschule)
  • den Chor
  • den Gemüseacker
  • das Forschermobil
  • die Bücherei
  • die Klassen 4

Unsere Sponsoren

  • Herr Arning hat zwei große Spenden für kulturelle und musische Projekte gegeben
  • blühende Landschaf(t)en

Blühende

Landschaften

Aktion: Landschaf(f)t.

Eine Gemeinschaftsinitiative für unseren Lebensraum.

  • Klimafonds
  • LEADER Steinfurter Land e.V.

Forschermobil

Unser Forschermobil stand in der Zeit von den Herbstferien 2021 bis zum Nikolaustag auf dem Schulhof der Bismarckschule. Am Tag der offenen Tür konnten die Schulneulinge des nächsten Schuljahres einen Blick hinein werfen. Die Fachkonferenz Sachunterricht tagte im Forschermobil, der Besuch vom BNE-Regionalzentrum war hier und auch die Kinder selbst konnten das Forschermobil kennenlernen. In ihrer Fantasie entwickelten sie Ideen für die Gestaltung der Außenhaut. Ein erster Entwurf liegt bereits vor.

Um das Projekt zum Abschluss zu bringen, galt es für die Innenausstattung zur sorgen und die nötigen Materialien einzukaufen. Eine Menge Arbeit für die Fachkonferenz Sachunterricht und vor allem für die Vorsitzende des Fördervereins, die die Fäden in der Hand hielt.

Die Fachkonferenz „Sachunterricht“ erarbeitete für den Einsatz des Forschermobils für jeden Jahrgang ein Projekt. Nach den Sommerferien beginnen die Kinder im Jahrgang 3. Sie beschäftigen sich mit dem Thema „Vom Korn zum Brot“ und werden das Forschermobil an einem Weizenfeld vorfinden, um dort das Getreide auf dem Feld zu untersuchen. Gekoppelt wird der Besuch des außerschulischen Lernortes mit einer Führung durch die Hollicher Mühle. So lernen die Kinder in der Verknüpfung der Fächer auch die Heimat Steinfurt kennen.

Der Jahrgang 4 schließt sich dann mit einem Projekt der Bodenuntersuchung an. Hierfür wird das Forschermobil ins Bagno gebracht. In Absprache mit dem Förster wird der geeignete Platz gefunden werden.

Übersetzer »