SchĂŒlerseite

Ein Sportangebot fĂŒr die Kinder ab der 3. Klasse stellten die Fechter unter der Leitung von Herrn Jurek Nowakowski unseren 3. KlĂ€sslern in einer Sportstunde vor. Begeistert verfolgten die Kinder den Darbietungen. Folgende Informationen ließ der Trainer fĂŒr euch Kinder zurĂŒck:

Fechten beim Turnerbund Burgsteinfurt e.V. – Schnuppertraining
Du hast Lust aufs Fechten?
Du willst dich mit anderen im Gefecht messen?
Deine Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit verbessern?
Dann komm doch mal vorbei.
Wann? mittwochs und donnerstags von 17 – 18 Uhr
Wo? Kreissporthalle an der Liedekerker Str. 84, Steinfurt
Wer kann Fechten lernen?
Kinder ab der 3. Schulklasse können das Fechten bei uns erlernen.
Ein diplomierter Fechtmeister erwartet euch!


Was brauchst du fĂŒr das erste Training?
Einfache Sportbekleidung und etwas zu trinken und natĂŒrlich viel Spaß
an Sport und Bewegung! Weitere FechtausrĂŒstung wird zunĂ€chst vom TB
zur VerfĂŒgung gestellt.
Es ist möglich vier Wochen beim Training hereinzuschnuppern.
Alles Wichtige und noch viele weitere Infos findest du auf
www.tb-burgsteinfurt.de
oder unter 0176/90740667 Trainer Jurek Nowakowski

„Wenn die einen finden, dass man groß ist und die anderen, dass man klein ist, so ist man vielleicht genau richtig!“

Der Kulturrucksack fĂŒr Steinfurt ist gepackt und nun wird er immer wieder geöffnet, um Angebote fĂŒr euch Kinder und Jugendliche zu machen. Hier ist ein spannendes Angebot:

FĂŒr Kinder YouTube-Workshop (online) im Rahmen des Kulturrucksacks in der StadtbĂŒcherei Steinfurt

YouTube-Workshop (online)mit Klaus Uhlenbrock und Roland Busch

Freitag 21.05.2021 von 16:30 – 19:00 Uhr
Samstag 22.05.2021 von 16:30 – 19:00 Uhr
Termine der Veranstaltung in Kalender ĂŒbertragen <https://www.steinfurt.de/city_info/display/ical/event_ical.cfm?region_id=125&record_id=544>
[YouTube-Workshop]<https://www.steinfurt.de/city_data/images/0/9/224990/resize_640x480.png>Im Rahmen des Kulturrucksacks bietet die StadtbĂŒcherei Steinfurt einen YouTube-Workshop an.
Im Rahmen des diesjÀhrigen Kulturrucksacks können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren an einem YouTube-Workshop teilnehmen.
Klaus Uhlenbrock (Filmemacher) und Roland Busch (MedienpÀdagoge) erklÀren, wie man einen YouTube-Kanal einrichtet, was beachtet werden muss und zeigen Tipps und Tricks.
Aufgrund der derzeitigen Coronalage findet der Workshop online statt!

TeilnahmegebĂŒhr 10 Euro  Anmeldung unter StadtbĂŒcherei 02552-925-600
[Kulturrucksack NRW im Kreis Steinfurt]<https://www.steinfurt.de/city_data/images/9/9/222799/resize_864x273.png>©Kulturrucksack NRW im Kreis Steinfurt

Info aus dem Stadtjugendring Steinfurt

Guten Tag,

das stĂ€dt. Team der Mobilen Jugendarbeit und des SchulunterstĂŒtzenden Dienstes steht seit Beginn der Coronakrise im FrĂŒhjahr vor allem Jugendlichen mit verschiedensten Angeboten zur Seite, um diese besonders belastende Zeit besser zu ĂŒberstehen. Auch fĂŒr Eltern und Lehrer*innen sind wir ansprechbar, informieren ĂŒber unser Angebot und beraten bei Bedarf auch hier.

Selten waren SchĂŒlerinnen, Eltern und Lehrerinnen ĂŒber alle möglichen Plattformen so sehr vernetzt wie jetzt. Wir möchten Sie daher bitten Ihre Kommunikationswege zu nutzen und mit der Weiterverbreitung unseres Info-Plakats unser Angebot bei Eltern und SchĂŒler*innen bekannter zu machen.

FĂŒr Fragen zum Angebot oder wenn Sie weitere Ideen haben, wie wir Sie, die SchĂŒler*innen und Eltern noch unterstĂŒtzen können, stehen mein Kollege Jan SteinmĂŒller und meine Kollegin Janine Beiter unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten im Anhang und ich unter unten stehenden Kontaktdaten selbstverstĂ€ndlich zur VerfĂŒgung.

Vielen Dank im Voraus, viele GrĂŒĂŸe und bleiben Sie gesund!

Ute Kriens

Kreisstadt Steinfurt

Emsdettener Str. 40 – 48565 Steinfurt
www.steinfurt.de

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
im Auftrag
Ute Kriens

Fachdienst Bildung, Jugend u. Sport

Tel.: +49 2552 925 110
Fax: +49 2552 925 391
E-Mail: Kriens@Stadt-Steinfurt.de

Auf dieser Seite werden die SchĂŒler und SchĂŒlerinnen immer wieder eigene Texte von Erlebnissen und Aktionen prĂ€sentieren. Hier ist auch der Platz fĂŒr Informationen von den SchĂŒlersprechern fĂŒr die MitschĂŒler und MitschĂŒlerinnen.

HIer ein Tipp fĂŒr euch aus der MĂŒnsterschen Zeitung: Es gibt in der Zeitung auch eine Seite fĂŒr euch Kinder. Hier gibt es Informationstexte in leichter Sprache, die W-Frage und Witze. Schaut mal rein.

W-Frage: vom 28.03.2020

Warum werden die Uhren umgestellt? Von Samstag auf Sonn-tag wird mitten in der Nacht einfach eine Stunde verschwinden. Das passiert, weil alle Uhren eine Stunde vor-gestellt werden: von 2 Uhr auf 3 Uhr nachts. Zwei Mal im Jahr stellen die Menschen in Deutschland und vielen anderen LĂ€ndern ihre Uhren um. Im FrĂŒhling auf die Sommerzeit, im Herbst wieder eine Stunde zurĂŒck auf die Winterzeit. Die Zeitumstellung wurde vor 40 Jahren eingefĂŒhrt. Damals dachte man, dass man so Strom sparen wĂŒrde. Doch das klappt kaum. 2018 haben viele Leute in Europa gesagt: Wir wollen unsere Uhren nicht mehr umstellen. Politiker schlugen vor, die Zeitumstellung nach dem Jahr 2021 abzuschaffen. Ob der Vorschlag umgesetzt wird, ist unklar. Es mĂŒsste dazu festgelegt werden, ob immer die Winterzeit oder die Sommerzeit gelten soll.

Mein Witz: Mathilda Arntz, 6 „Ein Dalmatiner steht an der Kasse. Da fragt die VerkĂ€uferin: „Sammeln sie Punkte?“

NĂŒtzliche, hilfreiche Links fĂŒr das Lernen zu Hause

Ihr Kinder habt eure Selbstlernhefte mit nach Hause bekommen. Weiteres Material kann in Absprache mit den LehrkrÀften in der Schule abgeholt werden.

Wenn es fĂŒr euch möglich ist und eure Eltern euch den Internetzugang ermöglich gibt es dort ergĂ€nzend  zahlreiche zusĂ€tzliche Angebote. Die meisten von euch haben einen Zugang zu „Anton“. Hier haben euch die Lehrer Aufgaben freigeschaltet.

Gute Suchmaschinen fĂŒr Kinder:

https://www.fragfinn.de/ und https://www.blinde-kuh.de/index.html und https://www.hamsterkiste.de/

Unterschiedliche Angebote ohne Werbung

https://www.ardmediathek.de/ard/more/6rs0p1xO9X4ZHddVLBl0iR/lernsendungen-fuer-kinder

https://mauswiesel.bildung.hessen.de/

Nette Anleitung fĂŒr Bewegungszeit im Haus vom Jugendtrainer von Alba Berlin:

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

Kleine Yoga Übung fĂŒr GrundschĂŒler:

https://www.youtube.com/watch?v=FzMVDGkufq0

Deutsch und Mathematik fĂŒr GrundschĂŒler

https://anton.app/de/

Englisch

https://www.hamsterkiste.de/englishbox fĂŒr Ältere: https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=wizadora

Sachunterricht

https://www.wdrmaus.de/

SchĂŒler arbeiten mit dem IPad und den Apps „Greenscreen“

Die Förderung der Medienkompetenz wird an der Bismarckschule sehr ernst genommen. Das die Erstellung und PrĂ€sentation kleiner Referate mit der App „Greenscreen“ auch fĂŒr die Kinder in der Grundschule sehr motivierend und recht einfach umzusetzen ist, das zeigen die Ergebnisse aus der Klasse 4a. Frau Timmers, an der Schule verantwortlich fĂŒr das Haus der Kleinen Forscher und somit auch fĂŒr MINT, hat ihren SchĂŒlern und SchĂŒlerinnen gezeigt wie es geht. Nachdem Frau Timmers ihr kleines Video vorgestellte hatte, waren alle KInder motiviert, auch ihr Wissen ĂŒber den Mond in dieser Art zu prĂ€sentieren. Schauen Sie hier die kleine Auswahl an.

Die Links musste kurzzeitig entfernt werden 🙂

Im Rahmen der SchĂŒlerkonferenz erhalten unsere Kinder die Möglichkeit, ihre Meinung zu Ă€ußern und das Schulleben aktiv mitzugestalten. Sie werden ermutigt, ihre Rechte zu vertreten und demokratisches Verhalten zu entwickeln.

Die SchĂŒlerkonferenz findet einmal im Monat im Montessori-raum statt. Teilnehmer sind die Klassensprecherinnen und Klassensprecher aller Klassen. Frau Bock, SonderpĂ€dagogin und Schulleiterin,  steht beratend zur Seite.

Themen der SchĂŒlerkonferenz können sein:
‱ Aktuelle Schulthemen
‱ Ideen und WĂŒnsche der Kinder
‱ Allgemeine Abfragen zum Bedarf
‱ Beschwerden und Sorgen der Kinder
‱ Berichte aus den Klassen
‱ Planung und Mitgestaltung von Veranstaltungen

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher tragen die Ergebnisse der Konferenz mit Hilfe eines Protokolls im Klassenrat vor. An dieser Stelle können sie auch schon WĂŒnsche der Klasse fĂŒr die nĂ€chste SchĂŒlerkonfe-renz aufnehmen. Der Klassenrat findet regelmĂ€ĂŸig in jeder Klasse statt. Es gibt ein Klassenratsbuch und einen vereinbarten Ablauf, den die Klassensprecher leiten.

15.11.2018

Besuch aus dem Rathaus zur Kindersprechstunde

Heute hatte das SchĂŒlerparlament Besuch von der BĂŒrgermeisterin Frau Claudia Bögel-Hoyer. SchĂŒlerparlament, dass ist die Gruppe der Klassensprecher aller Klassen an der Bismarckschule. Jede Klasse hat je einen Jungen und ein MĂ€dchen als Klassensprecher gewĂ€hlt. Im SchĂŒlerparlament geht es um die Themen, die die Kinder aus den Klassen mitbringen. In der Kindersprechstunde mit der BĂŒrgermeisterin konnten die Kinder nun ihre Fragen stellen und Frau Bögel-Hoyer versprach, das eine und andere im Rathaus zu besprechen.

So war es den Kindern ein Anliegen, dass der Schulhof zwar gerne auch von anderen Menschen genutzt werden kann, aber das er auch sauber gehalten wird. Als einen Lösungsvorschlag baten sie um ein weiteres Tor am Eingang zum Schulhof, das dann nach OGGS-Schluss zugezogen werden kann. Frau Bögel-Hoyer zeigte sich sehr offen fĂŒr die Anliegen der SchĂŒler und SchĂŒlerinnen und lud das SchĂŒlerparlament zu sich ins Rathaus ein.

 

Das Kinderparlament, bestehend aus den Klassensprechern und -sprecherinnen mit der BĂŒrgermeisterin Frau Claudia Bögel-Hoyer im GesprĂ€ch.

05.09.2018

SchĂŒlerĂ€ußerungen zu den Kooperationsspieletagen mit den Studierenden des Herrman-Emanuel-Berufskollegs Steinfurt

aus der Klasse 4b

„Der Tag war cool. Wir haben lustige Spiele gespielt. Zum Beispiel mussten wir mit Kisten ĂŒber einen Fluß. Das hat Spaß gemacht und war mein Lieblingsspiel!“ Robin

„WIr hatten einen Kooperationsspieletag. Da haben wir Tauziehen und Fangen gespielt. Wir haben auch den „Fliegenden Teppich“ ausprobiert. Dazu braucht man eine große Holzscheibe, auf die man sich setzen kann und viele Seile.“ Lean

„Der <Fliegende Teppich>: einer setzt sich auf eine Platte und zwar direkt auf das Kreuz in der Mitte und die anderen ziehen an den Seilen und dann schwebt man.“ Sophie

SchĂŒlerparlament oder Kinderkonferenz?

In der Bismarckschule gibt es ab dem Schuljahr 2018/19 eine regelmĂ€ĂŸige Zusammenkunft der Kinder unter der Leitung der Klassensprecher. In der ersten Woche nach den Sommerferien wĂ€hlen alle Klassen ihre Klassensprecher. Vorher haben sie ĂŒberlegt, was einen guten Klassensprecher ausmacht. Jetzt findet das erste Treffen mit Frau Bock, unserer Schulleiterin, statt und wir ĂŒberlegen, welche Aktionen wir planen können, damit auch die Kinder am Schulleben beteiligt sind.

Arbeiten mit der Trickbox!

Der Förderverein hat uns fĂŒr die Arbeit mit „Neuen Medien“ 10 Tablets geschenkt. DarĂŒber wurde in der Zeitung auch berichtet. Wir arbeiten sehr gerne mit den Tablets. Und wir meinen wirklich „arbeiten“. NatĂŒrlich gefĂ€llt es uns auch, wenn wir mit den aufgespielten Apps zum Beispiel das 1×1 ĂŒben dĂŒrfen.                                                                                                                       Besonders gut gefallen hat uns der Auftrag zusammen mit  Herrn Wittwer, der ist unser Medienbeauftragter an der Schule, eine Trickbox zu bauen und eine Geschichte zu verfilmen. Das hat zwar viel Zeit und Geduld gekostet, aber hier ist das Ergebnis:

Uns gefĂ€llt der Film! Ihnen auch?                                                          die Klasse 4a (2017/18)

Bildquellen

  • IMG_1034: CBock
  • IMG_1037(1): CBock
  • IMG_5749: Privat
Übersetzer »