Advent in der Bismarckschule

Leider waren die Adventswochen in diesem Jahr 2017 sehr kurz. An jedem Montag nach einem Adventssonntag trifft sich die gesamte Schulgemeinschaft in der Aula zum Adventssingen. Auch die Eltern sind immer dazu eingeladen, gemeinsam mit den Kindern zu singen und kleine vorweihnachtliche Darbietungen der einzelnen Klassen anzuschauen.

In diesem Jahr gab es nur drei Adventssonntag vor den Weihnachtsferien. Frau Busch und Frau Giese-Kessler unterstützten die Kinder an der Gitarre. Die Lieder hatten im Vorfeld die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen mit ihrer Klasse eingeübt. Unterstützt wurden sie dabei von Herrn Treutler, der im Auftrag des Förderverein den Bismarckschulen-Chor leitet und wöchentlich eine AG-Zeit anbietet.

  

    

Und zum Abschluss gab es am Donnerstag eine Vorstellung der Theater AG mit kleinen Stücken zum Thema Weihnachten. Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien gingen dann alle 200 Kinder mit ihren Lehrern und Lehrerinnen sowie den Betreuern in die Kleine Evangelische Kirche zum ökumenischen Adventsgottesdienst. Die Kinder aus den beiden Religionsgruppen des 3. Jahrgangs hatten den Gottesdienst gemeinsam mit Frau Timmers und Vikar Herr Gräper vorbereitet. Sehr eindrucksvoll spielten sie auf der Bühne Szenen aus dem Alltag von Kindern in der Adventszeit vor und erinnerten daran, dass die wichtigsten Dinge der Frieden, die Liebe und die Dankbarkeit sind.

Bildquellen

  • Adventssingen 2017: CBock
  • Eine Geschichte zu Weihnachten: CBock
  • Gedicht 2a: CBock
  • Das Wunder der Weihnacht: CBock