Lernen außerhalb von Schule …

Außerschulische Lernorte


finden sich ĂŒberall. Dies können ein Besuch in einer StadtbĂŒcherei, der BĂ€ckerei, bei der Feuerwehr, eine Erkundungswanderung zum Melkhues, ein Besuch im Theater, Museum oder im Zoo sein. Die Möglichkeiten sind vielfĂ€ltig. Außerschulische Lernorte bieten Kindern die Möglichkeit, außerhalb des SchulgebĂ€udes am „Ort des Geschehens“ Lerninhalte zu erleben und zu erlernen. Daher nutzen die LehrkrĂ€fte und die OGGS immer wieder Möglichkeiten das Klassenzimmer zu verlassen und außerhalb Lerninhalte zu vermitteln. FĂŒr neue Lernorte und Anregungen der Eltern sind wir stets offen.

Schuljahr 2019/20

Dieses Schuljahr lief eigentlich ganz normal. Einschulung, Herbst, Advent, Halbjahreszeugnisse, und zwischendurch immer wieder Nachrichten vom anderen Ende der Welt: in China gibt es ein Corona Virus, das sehr gefĂ€hrlich sein kann. Mundschutz, Lock down, Schulen schließen und alles so weit weg. Weit gefehlt! Nach Italien gab es auch zu Karneval die ersten FĂ€lle in Deutschland. Es folgte der Lock down fĂŒr Deutschland und nach und nach wurden die Schulen geschlossen. Lernen auf Distanz – digitales Lernen: ab dem 16.03.2020 eine neue NormalitĂ€t. Schlecht fĂŒr die Kinder – gut fĂŒr die gesamte Bevölkerung. 3 Monate wurde in dieser Weise gelernt und gelehrt. Dann zum 11. Mai 2020 PrĂ€senzunterricht unter strenger Einhaltung von HygienemaßstĂ€ben und Abstandsregeln mit der halben Lerngruppe. Kurz vor dem Ende des Schuljahres dann die Einordnung zur RĂŒckkehr in den Regelbetrieb. Kurz vor den Ferien gab es auch Vorgaben fĂŒr Wandertage oder das Aufsuchen von außerschulischen Lernorten und der Einhaltung aller Regeln. Und so machten sich die EisbĂ€ren auf zum Bauernhof, um zu ĂŒberprĂŒfen, ob sie sich gut informiert hatten und zudem sammelten sie neue Informationen.

Schuljahr 2018/19

Auf in den Kreislehrgarten!

Zum Abschluss des Schuljahres und einer intensiven Zeit des Forschens rund um die Natur machte sich die Klasse 1b, die BĂ€renklasse, auf den Weg in den Kreislehrgarten. Dort hatten sie einen Termin mit dem Imker und Leiter des Kreislehrgartens, Klaus Krohme. Als erfolgreiche SchmetterlingszĂŒchter wollten sich die BĂ€renkinder erklĂ€ren lassen, was es so mit den Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen auf sich hat. Unter den Kinder gab es eine Anzahl von Experten rund um die Biene. Insbesondere Ruwen hatte immer schnell eine Antwort parat. Dadurch konnte er seinen Klassenkameraden sicher erklĂ€ren was es mit der Königin im Bienenvolk auf sich hat. Warum die Königin in Opas Bienenstock einen rosa Punkt hat, ließ er sich von Herrn Krohme erklĂ€ren. Die Farbe des Punktes kennzeichnet das Jahr, in dem die Königin geschlĂŒpft ist.

Über die Radbahn zum Kreislehrgarten.
BegrĂŒĂŸung durch den Leiter des Kreislehrgartens, Klaus Krohme.
Vor dem Bienenhaus werden die Völker gezÀhlt.
Die Königskerze – ideal fĂŒr die Bienen, die hier Pollen sammeln.

 

Schuljahr 2017/18

Wir sind so stolz auf unsere sportlichen Kinder!

Beim Altstadtlauf stellte die Schule nicht nur die teilnehmerstĂ€rkste Mannschaft fĂŒr die SchĂŒlerlĂ€ufe, sondern auch die Siegerin bei den SchĂŒlerinnen ĂŒber 1 km. Plamena Filipova siegte und konnte neben der Urkunde auch eine Einladung zum Probetraining in Empfang nehmen. Bei den Jungen belegte Kilian Perrefort den 4. Platz in der Gesamtwertung.

FĂŒr die Schule nahm Frau Bock gerne eine Spende von 100,00 € entgegen.

  

Theaterbesuch in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten

Am 26.06.2018 besuchten die Kinder der Klasse 3a der Bismarckschule gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Fani Trachanas, Sandra Timmers und Hannah Langen das TheaterstĂŒck „Henriettas Reise ins Weltall“  in Emsdetten und hatten viel Spaß.

In dem StĂŒck ging es um Henrietta und ihren Freund Quassel, die mit einer Rakete zu fernen Planeten flogen. Dort erforschten sie, wie andere Familien ihren gemeinsamen Alltag gestalten. Dabei erfuhren die BismarckschĂŒlerInnen spielerisch und informativ, wie Regeln und Rituale helfen, das Leben innerhalb der Familie sowie in der Schule zu erleichtern.

Die AOK-Theater-Tour, die in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal bundesweit unterwegs ist, ist Teil der Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“.

Mit großer Begeisterung und Aufmerksamkeit verfolgten die SchĂŒlerInnen der Bismarckschule das TheaterstĂŒck und trafen vor der Vorstellung sogar das Maskottchen „Jolinchen“ und machten schnell ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

Alle Kinder waren sich einig, dies war ein toller Ausflug und ganz nebenbei haben sie noch viel gelernt.

Insgesamt nutzen die Lehrer und Lehrerinnen mit ihren SchĂŒlern und SchĂŒlerinnen  gerne die Angebote Theater oder Musical zu besuchen. So folgten die Klassen 4 zuletzt der Einladung der Realschule Steinfurt die MusicalauffĂŒhrung zu sehen. Vielen Dank an dieser Stelle fĂŒr die Einladung.

Der Waldlehrpfad im Bagno

Kurz vor den Herbstferien machte sich die Klasse 3b gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Busch sowie Frau Bock in Begleitung der beiden Schulhunde auf in das nahegelegene Bagno.

Hier gibt es einen lehrreichen Walderlebnispfad, der erst vor kurzem ĂŒberarbeitet wurde. Interessiert wanderten die Kinder von einer Station zur anderen. Auf den Lehrtafeln informierten sie sich gegenseitig ĂŒber die Artenvielfalt im Wald.

          

Bildquellen

  • E6723D2B-D471-4B00-9E47-78A3913C1D87: CBock
  • F4FA9A11-922D-44D6-9CEA-A5CE0A8364DE: CBock
  • 45CB37DC-B196-454B-9E55-39619AF8C2F3: CBock
  • 5E8D74D8-F0A6-4DBB-A395-24A9A9F1FD3F: CBock
  • 53A52F09-05D5-40A5-89B7-D6F4D2FBDD64: CBock
  • 9208FD0F-C06A-44E6-8F26-99B7EDBC5408: CBock
  • C9DE242B-3A67-4915-902D-2DB0922B85C0: CBock
  • 870F4610-EB9A-4E12-B321-929779B18A39: CBock
  • 59F105E8-0949-4784-AFAB-D13CCFE68210: CBock
  • 97E32BA3-BC6F-41F3-A6FC-9A2B74B9E01B: CBock
  • D98F0ADF-8116-47AF-8BB7-2C27147D45DB: CBock
  • IMG_0608: CBock
  • IMG_0605: CBock
  • IMG_0602: CBock
  • AOK-Theater_2: CBock
  • Waldlehrpfad: CBock
  • Paual und Jule mitten drin statt nur dabei: CBock
  • Beginn der Wanderung: CBock
Übersetzer »